Pressemitteilung Diwali 2018

AMIKAL – eine bunte Welt der Freundschaft

Berlin, 14. Oktober 2018 –Diesen Oktober feiert AMIKAL sein sechsjähriges Jubiläum. Seit seiner Gründung hat der Verein viel erreicht – und noch viel vor, denn die Gründerinnen von AMIKAL haben sich hohe Ziele gesetzt. Im Fokus steht die Förderung des interkulturellen Austauschs in unserer Gesellschaft durch Informations-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen. Dadurch möchte der Verein zwischen den Menschen verschiedener Kulturen Toleranz und Verständnis füreinander fördern. Weiterlesen

Interview mit Anjana Singh in „Meine Welt“

Anna Petersdorf, Indologin und Übersetzerin aus Berlin stellte Anjana Singh Fragen bezüglich ihren Erfahrungen als Hindi Dozentin und über ihren neugegründeten Verein Amikal. Das ganze Interview finden Sie hier ab Seite 36

Picturing Me: Ein Projekt von Sarah Sandring mit Kindern des indischen Dorfes Chotian

Flyer zu der Diskussion zum Buch „Göttinnen und Frauenrechte. Indiens neue Töchter“ von Brigitte Voykowitsch. Es wurde veranstaltet von AMIKAL e.V. und es gab eine Diskussion zwischen Anjana Singh und Gast mit einer Einführung von Sarah Sandring. Den ganzen Flyer finden Sie hier

 

IndienAktuell.de: „Kulturelle Barrieren durchbrechen – Neugründung des Vereins AMIKAL“

Der im Oktober 2012 neu gegründete AMIKAL e.V. will sich künftig für eine positive Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Kulturen stark machen. Sein Ziel ist die interkulturelle Integration von Menschen in einer transkulturellen Gesellschaft. „amikal“ bedeutet freundschaftlich und dem Verein geht es um ein Aufeinanderzugehen, ein sich die Hand reichen, um das Finden von Gemeinsamkeiten in den Unterschieden und auch um das Gefühl dazuzugehören. Weiterlesen auf IndienAktuell.de